Jeder Anfang ist schwer!

„Aloeveraworks.blog“…so heißt nun die offizielle „Domain“ unter dem dieser Blog nun erreichbar ist. Heißt aber nicht das er sich nicht noch verändern wird. Ja, das Layout muss angepasst werden. Das Theme wird noch bearbeitet und ich bin dabei mir Ideen zu holen. Kurz um; kein Plan! Ich komme mir vor wie Microsoft. Die haben auch nie einen Plan und schmeißen ein Betriebssystem nach dem anderen auf den Markt. Lernen tun sie dann während dem der User flucht und dabei Bill Gates in die Wüste schickt. Mir gehts genauso. Die Frage stellt sich; über was will der verrückte Kerl schreiben? Da gibts vieles! Menschen machen unterschiedliche Erfahrungen. Unterschiedliche Erfahrungen heißt auch dieses weiter geben zu können. Wir haben soviel Wissen auf diesem Planeten angehäuft, dass wir endlich damit beginnen sollten, dieses weiter zu geben. Blogger haben hier eindeutig einen berechtigten Stellenwert eingenommen. Es gibt viele Wege um Wissen zu erhalten. Klassischer Weg: die Schule. Wir in Österreich können Bücher über diese Institution schreiben. Wenn mir Schüler sagen sie lernen mehr in 20 Minuten Youtube schauen als in 5 Stunden Unterricht so mach ich mir eben meine Gedanken.

Auch räumen Blogs und Blogger durch eigenen Erfahrungen mit Mythen auf. Wer hätte jemals gedacht, dass Menschen nur durch betreiben von Blogs und Vlogs, Geld verdienen? Ehrlich gesagt; Keiner! Es gibt genügend Menschen die aber von diesen gut Leben können. Auch Wissen und Erfahrungen über Ämter und Behörden wären ein spannendes Thema. Nur solange es jemanden betrifft. Ich denke somit, ist der Gedanke „Gesundheit und Kosmetik“ kein dummer. Wir werden immer älter, wollen uns gesund ernähren und einen ordentlichen Lebensstil wollen wir auch noch führen. Dabei spielt Wellness immer eine größere Rolle. Nebenbei enthüllen so manche Medienformate die Schweinerein der Kosmetikindustrie, was mit dem Ruf nach chemiefreien Mittelchen lauter werden lässt. Hier besteht ein ungeahntes Potential. Ein aufsteigender Markt. Gleichzeitig stelle ich mir vor Menschen die Möglichkeit zu geben, selber ihr eigenes Geld zu verdienen.

Bevor ich diesen Blog vor kurzem gestartet habe, betrieb ich einen Blog der sich mit dem Thema Arbeitslosigkeit beschäftigt hat. Ich habe selber vieles erlebt in meinen 26 Berufsjahren. Wenn mir heute einer erzählt dass er hat als Angestellter kein Risiko hat, dann muss ich ihn leider eines besseren belehren. Auch das werden wir hier behandeln. Leider kann ich den Blog den ich betrieben hatte aufgrund von Fehlern die von seitens des Providers stattfinden, nicht mehr bearbeiten, geschweige ihn Löschen. Anfragen wurden bis heute nicht beantwortet. Schade!

Jetzt denke ich mir; wenn andere Geld damit verdienen in dem Sie ihr Wissen weiter geben, Kaufempfehlungen abgeben und über ihre persönlichen Erfahrungen schreiben, dann kann ich das auch! Ich denke jeder kann es! Warum tuts dann keiner? Wir werden es herausfinden…

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s